Sport

Das uns alle verbindende Element ist der gemeinsame Sport.

Im Mittelpunkt steht bei uns nicht nur der Erfolgsgedanke, sondern auch der Teamgeist. Ein gemeinsam verlorenes Spiel ist mehr wert, als ein durch Einzelspieler gewonnenes. Wir sind nicht alle die absoluten Sportcracks, sondern Teamspieler, die ihre persönlichen Spitzenleistungen einbringen. Das Leistungsniveau schwankt natürlich, sowohl je nach Sportart als auch je nach Aktivem. Die Pflicht der “Nicht-so-Guten” ist es dann, ihr Bestes zu geben, die Aufgabe der “Guten” ist es, nicht nur ihr Ding durchzuziehen, sondern ihr Wissen weiterzugeben und alle ins Spiel einzubeziehen.
Unser wöchentlicher Sport

Hallentermine: Dienstag, 20.00-22.00 Uhr, Wildermuth-Gymnasium [Fußball, Basketball, Volleyball, je nachdem, was an Turnieren ansteht.] Individualsportarten: Krafttraining, Joggen, Tischtennis,…

ATB-Turniere

Als aktive Verbindung im Akademischen Turnbund nehmen wir sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester an Turnieren teil. Zu den Highlights im Winter zählen die ATB-Meisterschaft Basketball in Freiburg und die ATB-Meisterschaft Volleyball bei der ASV Barbara Clausthal. Im Sommer fahren wir gerne zum KiWoPotu nach Kiel und zum Beachvolleyball nach Aachen.

Weitere Turniere finden sich auf der Webseite des ATB.

Die Feste des Akademischen Turnbundes

Die Turnfeste des Akademischen Turnbundes finden seit 1893 und im Regelfall alle drei Jahre (selten vier) in wechselnden Städten statt.
Die ATB-Feste 1957, 1969 und 2018 wurden in Reutlingen und Sindelfingen gefeiert.

Im Rahmen des Festes werden unterschiedlichste Sportwettkämpfe absolviert, an den Abenden finden ein Festkommers und ein Ball statt.

1893 - I. ATB-Fest in Arnstadt

1897 - II. ATB-Fest in Kulmbach

1901 - III. ATB-Fest in Hameln

1905 - IV. ATB-Fest in Dessau

1909 - V. ATB-Fest in Hameln

1912 - VI. ATB-Fest in Koblenz

1921 - VII. ATB-Fest in Minden

1925 - VIII. ATB-Fest in Allenstein

1929 - IX. ATB-Fest in Klagenfurt

1934 - X. ATB-Fest in Kulmbach

1953 - XI. ATB-Fest in Minden

1957 - XII. ATB-Fest in Reutlingen

1961 - XIII. ATB-Fest in Saarbrücken

1965 - XIV. ATB-Fest in Kassel

1969 - XV. ATB-Fest in Sindelfingen

1973 - XVI. ATB-Fest in Oldenburg/O.

1977 - XVII. ATB-Fest in Offenburg

1980 - XVIII. ATB-Fest in Siegen

1983 - XIX. ATB-Fest in Fellbach

1986 - XX. ATB-Fest in Koblenz

1989 - XXI. ATB-Fest in Fürth

1992 - XXII. ATB-Fest in Köln

1995 - XXIII. ATB-Fest in Würzburg

1998 - XXIV. ATB-Fest in Hofheim/Kriftel

2001 - XXV. ATB-Fest in Celle

2004 - XXVI. ATB-Fest in Kiel

2008 - XXVII. ATB-Fest in Marburg

2011 - XXVIII. ATB-Fest in Landau/Pfalz

2014 - XXIX. ATB-Fest in Bonn/Godesberg

2018 - XXX. ATB-Fest in Reutlingen

 

Kiel2

Arminen holen dritten Platz

Bei den ATB-Meisterschaften Fußball in Kiel holten wir uns den Rang 3!. Im Halbfinale mussten wir uns leider der ATV Hannover im 7Meterschießen geschlagen geben.

Für die ATV spielten: Laser - Bro, Nils, Split, Fritz, T-Rex, Schulz!, Shaker

Stocherkahn2

ATV bei Stocherkahnrennen im vorderen Mittelfeld

Chaotisches Rennen für die Arminen. Trotz einer guten Vorbereitung gelang uns leider kein besseres Ergebnis als der 17. Platz. In einem Rennen mit zwei Stürzen unserer Stocherer mussten wir den Kampf um die vorderen Plätzen anderen Kähnen überlassen.

Für die ATV kämpften: Paule, Pille - Nils, Max, Fritz, Split, Paul, Jakob